Kfz Typklassen.

StartSeite

Welche Typklassen für Kfz-Haftpflicht, Teil- und Vollkasko?

PKW Typenklassen, ein entscheidender Faktor bei der Berechnung der Kfz-Prämie.

Hallo Versicherungsfachleute! Welche PKW Typklassen gibt es für Kfz-Haftpflicht, Teil- und Vollkasko? Wonach richtet sich sich die Typeneinstufung von Personenkraftwagen? Warum sind manche Fahrzeugtypen so teuer bei der Kfz-Versicherungsprämie. Wer legt das eigentlich fest und kann sich die Typklasse im Laufe der Jahre ändern? Mein Kumpel hat mir geraten, bei den von mir beabsichtigten Kauf eines Gebrauchtwagen darauf zu achten. Insbesondere bei großen Wagen und Autos mit viel PS soll die Typenklasse bei der Berechnung des Versicherungsbeitrag schwer zu Buche schlagen. Gibt es ein Verzeichnis, wo ich nachschlagen kann, wie die von mir favorisierten Fahrzeuge eingestuft sind.
gesendet von: Dieter (08-09)

Beim Kauf eines Autos auf die PKW-Typklasse achten!

Hallo Dieter, willkommen im Blog. Die PKW-Typklassen werden von den Versicherungen nach den Schadenbedarfsindexwerten festgelegt. Also je höher die Summe der Schäden für ein Fahrzeugtyp war, je höher die Typenklasse und der sich daraus ergebende Prämiensatz. Sie gelten so wie die Regionalklassen bundeseinheitlich für alle Kfz-Versicherer. Neue Modelle werden geschätzt und auf der Datengrundlage vergleichbarer Fahrzeugtypen eingestuft. Die Typklassen werden jährlich an die aktuellen Schadenstatistiken angepasst. Die folgende PKW Typklassen-Tabelle zeigt die Einstufungen und den prozentualen Prämienbedarf. Das untere Drittel bekommt demnach Prämienerlass, Typklassen um 17 oder 18 haben relative neutrale Prämiensätze und bei Typklassen von 24 bis 30 geht es richtig zur Sache. Wie dein Wunsch-Fahrzeug in der Haftpflicht, Voll- oder Teilkasko Typen-Klassen eingestuft wird, solltest du bei deinen Vermittler oder Makler nachfragen. Bei den vielen tausend Fahrzeugtypen sprengt das hier den Rahmen. Die Kundenberater der Autohäuser sollten sich damit auskennen. Hinter den Fahrzeug Finanzierungen oder Leasing Angeboten stehen in der Regel auch Kontakte oder Rahmenverträge mit Versicherungen. Den Verkäufern dürften diesen Listen auf jeden Fall vorliegen.

Typklassen-Tabelle für PKW Versicherungen nach Schadenbedarfsindexwerten.

Tendenziell werden neue Fahrzeugmodelle meist günstiger eingestuft und steigen dann im Laufe der Jahre in der Typklasse. Ich kenne nur wenige Fälle, bei den die Typenklasse in den folgenden Jahren erheblich gesunken wäre. Mir ist des öfteren schon der Gedanke durch den Kopf geschossen, ob sich hinter diesen Trend eine bewusste aber versteckte Absatzförderung verbirgt. Es ist richtig, Fahrzeuge der Oberklasse, Sportwagen und Geländewagen mit viel Hubraum und PS sind in der Typklasse oft sehr hoch eingestuft. Autos die zum Heizen einladen, verursachen auch Unfälle. Einige Versicherer verweigern die Deckung für solche Raketen oder gewähren Versicherungsschutz nur in Sonderfällen nach Direktionsanfrage. Zudem dürfte für den Otto Normalverbraucher das obere Drittel der Typklassen nicht mehr bezahlbar sein.
gesendet von: Blog Admin (08-09)

Neu auf den Markt kommende Fahrzeuge haben oft eine niedrige Typklasse. Das liegt aber daran, dass es für diese Autos noch keine Unfallstatistik gibt. Es ist doch nur gerecht, zunächst eine geringe Unfall Häufigkeit zu unterstellen. Die Schaden Verläufe der folgenden Jahre werden dann zur korrekten Berechnung der Typklassen verwendet.
gesendet von: Frank (05-12)